Posten 8

"Natürlich!" antwortet der Lauch,
"Wenn niemand unseren Samen kauft und sät,
dann trocknen wir aus und werden vergessen."

Bild 22.PNG

"Aber dein Opa hat uns gesät, gehegt und gepflegt.
Dank ihm wachsen wir prächtig in seinem Garten
und werden richtig lecker!"

Bild a.PNG

"Er hat mich angelächelt!
Morgen nimmt er mich bestimmt mit!",
ruft eine kleine Karotte.


"Freue dich nicht zu früh,
ich glaube eher, dass er zuerst
die Radieschen erntet",
sagt der Lauch.

Bild b.PNG

Lina hört den Gemüsen gerne zu
und besucht sie nun jeden Tag.
Und bald entdeckt sie einen kleinen Keim.

Bild c.PNG

"Du wächst aber schnell, du Bohne", sagt sie.
"Oh ja", antwortet der Bohnenkeim.
"Wenn du mir versprichst,
dass du dich gut um mich kümmerst,
dann werde ich die zartesten Bohnen,
die du je gegessen hast!".

"Ich verspreche es!", sagt Lina.

Opas geheimnisvoller Garten

Luc Foccroulle und Annick Masson

©2017 Orell Füssli Verlag AG, Orell Füssli Kinderbuch

Zurich Switzerland